Aktuelles aus unserem Unternehmen

Pressemeldungen, Vortrags- und Messetermine 

Nano-Micro and instrAction form strategic alliance

Nano-Micro Technology and instrAction form strategic alliance

Suzhou, P. R. China

Nano-Micro Technology Company Ltd. (Suzhou, P. R.China) , a world-leader in monodisperse microparticle technology and instrAction GmbH (Mannheim, Germany), the specialist for design and production of selective separation matrices, signed a strategic alliance for the development of customized instrAction ® Phases for downstream processing of biotherapeutics. These two companies will join their efforts to develop new types of chromatography media and applications, to meet the growing demand for global bioseparation market and to explore business opportunities. Nano-Micro Technology will promote instrAction’s media and technology in China; and instrAction will in turn bring Nano-Micro Technolgy’s resin and other related products into Europe market.

About Nano-Micro Technology Company Ltd. - www.nanomicrotech.com

Nano-Micro Tech is devoted to developing a world-leading technology for providing the highest quality and the largest selection of uniformly sized nano- and microspheres (microparticles). The company is capable of supplying monodisperse particles of almost any size ranging from 5 nanometers to 1000 microns of different materials, structures, and functionalities. Nano-Micro Tech makes both monodisperse non-porous and porous (100 Å, 300 Å, 500 Å, 1000 Å) media with a size selection as small as 1.7µm for UPLC, and as large as 100µm for process-scale chromatography. Nano-Micro Tech offers an extensive line of media for pharmaceutical and biopharmaceutical separation by reversed phase, normal phase, ion exchange, affinity, size exclusion, and hydrophobic interaction chromatography based on polystyrene, polyacrylate or silica gel.

About instrAction GmbH - www.instraction.com

instrAction, founded in 1997 and located in Mannheim (High Tech Park Neckarau), develops and manufactures 'instrAction® phases” as novel highly selective resins for chromatography. The proprietary technology enables the immobilization of a wide variety of functional ligands on a polymer network, coated on very different porous backbone materials. Small molecules as well as substances with high molecular weight are separated by highly selective reversible interactions. The high selectivity of an instrAction stationary phase is thereby reached by multivalent-multimodal interactions between target molecule and the functional ligands of the phase, similar to the lock-and-key principle.

 

instrAction erhöht mit Pflugschartrockner die Produktionskapazität

Mit dem neuen Pflugschartrockner der Firma Lödige erhöht instrAction die Produktionskapazität und –effizienz für stationäre instrAction Phasen am Standort Mannheim deutlich. Dies wird zum einen durch die Integration des Misch- und Trockungsprozesses in nur einem Apparat erreicht, zum anderen, wird durch das im Pflugscharmischer erzeugte mechanische Wirbelbett der Eintrag der Verdampfungsenthalpie in das Material begünstigt. 

Die Maschine ist vollständig explosionsgeschützt konstruiert worden. Damit können auch stationäre Phasen auf Polystyrol Basis bearbeitet werden, die aufgrund ihrer geringen Partikelgröße beim Trocknen explosive Stäube bilden können. 

Stationäre Phasen auf Basis von Polystyrol/Divinylbenzol (PS/DVB) sind aufgrund der Stabilität gegenüber Natronlauge, die für die Sanitisierung eingesetzt wird, für das Down-Stream-Processing von Proteinwirkstoffen besonders gut geeignet.

 

 

Wechsel der Geschäftsführung - Thomas Ballnat ist neuer CEO der instrAction GmbH

Thomas Ballnat ist mit Wirkung zum 21. November 2014 neuer CEO der instrAction GmbH. Zusammen mit Peter Kallien (CFO) bildet er die Geschäftsführung.

Sein Vorgänger, Dr. Thomas Schwarz, wird auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen ab dem 21.11. als Mitglied der Geschäftsleitung (CSO) die wissenschaftliche und technische Leitung der instrAction GmbH übernehmen.

Bereits seit Juli 2013 ist Thomas Ballnat als Unternehmensberater für die instrAction tätig und leitete den Vertrieb chromatographischer Aufreinigungsprozesse.

Am 22.1.2014 wurde er zum Geschäftsführer der instrAction GmbH Mannheim berufen.

Von 2002-2012 war Herr Ballnat zunächst als Director Vertrieb Fuels&Chemicals der PALL GmbH tätig und danach als PALL-Industrial Leader für die Emerging Countries verantwortlich. In diesen Funktionen hatte er maßgeblichen Anteil am Wachstum des Unternehmens, der Integration neuer Technologien und dem strategischen Aufbau von Teams in verschiedenen Ländern.

In der Zeit von 1996-2002 leitete er den Verkaufsbereich Chemie/Pharmazie (weltweit) der SeitzSchenk Filtersystems GmbH, welche 2002 von der Pall GmbH übernommen wurde.

 

instrAction GmbH

Die instrAction entwickelt und produziert stationäre Phasen basierend auf der innovativen, patentgeschützten instrAction® Technologie (instrAction Phasen).

Das Angebotsportfolio der instrAction beinhaltet sowohl das Screening als auch Machbarkeitsstudien im Kundenauftrag, ebenso wie Prozesssimulationen und Prozessentwicklungen auf instrAction Phasen.

Die Phasen der instrAction bieten deutliche Vorteile gegenüber Wettbewerbs-technologien, v.a. durch die Möglichkeit von schwierigen Trennungen sehr ähnlicher Moleküle, durch die Reduktion von Nebenprodukten und die Reduzierung der Reinigungsschritte.

http://www.chemie.de/news/151067/wechsel-in-der-geschaeftsfuehrung-bei-instraction.html

http://www.bionity.com/de/news/151067/wechsel-in-der-geschaeftsfuehrung-bei-instraction.html

http://www.analytica-world.com/de/news/151067/wechsel-in-der-geschaeftsfuehrung-bei-instraction.html

European Business Journal: Portrait instrAction GmbH

Preparative chromatography is a form of purification in which components of a chemical mixture are separated for more advanced use. The instrAction GmbH based in Mannheim has developed patented technology to produce phases for different application areas.“Our highly selective separation media and applications can be customized according to the different needs of our clients,” says CEO Dr. Thomas Schwarz. “We have more than 3,000 different proprietary phases, which we offer in many column formats and as bulk material.

For instance, our phases can be used for the isolation and purification of active pharmaceutical ingredients and protein-based therapeutics.”With the instrAction® technology, the target substances can be purified and separated from complex mixtures in just one or two steps. Moreover, the phases can be combined for different interactions.“This offers significant cost advantages in the production processes of our customers,” points out CFO Dipl.-Kfm. Peter Kallien. “Our phases are used in the pharmaceutical, cosmetic and nutritional areas.”In addition to the production of phases, the service portfolio of instrAction comprises screening, feasibility studies and process simulation.

Thanks to a staff of 30 young and highly skilled people, great technological competence and the base for highly selective separation media, the company, which was founded in 1997, has become a renowned center of innovation.

Quelle: http://www.european-business-journal.com/instraction_gmbh/portrait/

Bioökonomie - von Europa in die Welt / 130 Gäste aus 15 Nationen zu Gast bei der CIC 2014

Düsseldorf, 24.11.2014: Die diesjährige und damit fünfte internationale CLIB Konferenz (CIC2014) war aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg. 130 Gäste aus 15 Nationen kamen nach Düsseldorf, um sich zum Thema „Bioökonomie erreicht die industrielle Umsetzung“ mit Unternehmern und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt auszutauschen.

„In diesem Jahr stand die Konferenz unter dem Schwerpunkt einer Umsetzung der Bioökonomie in NRW, Niederlande und Flandern. Sowohl die Beiträge, als auch die Diskussionen am Rande haben noch einmal verdeutlicht, dass wir hier im Herzen Europas einen bedeutenden Biotech-Hotspot haben, der auch Gäste von der anderen Seite der Welt motiviert hat zu uns zu kommen.“, so Dr. Thomas Schwarz, Vorstandsvorsitzender CLIB2021.

In Zusammenarbeit mit Vito (Flemish Institute for Technological Research) und BE-Basic (Biotechnology based Ecologically Balanced Sustainable Industrial Consortium) lag ein deutlicher Schwerpunkt auf der Region um NRW, Niederlande und Flandern. Trotzdem - oder gerade deshalb - haben Gäste aus 15 Nationen die Konferenz besucht, um zu erfahren, wie eine gemeinsame praktische Umsetzung der Bioökonomie realisiert werden kann. Themen waren dabei zum Beispiel die stoffliche Nutzung von CO2 und Abgasen oder die Verwertung von Lignozellulose zu biobasierten Spezialchemikalien. Natürlich spielte dabei auch BIG-C, eine regionales Konsortium zur Umsetzung der Bioökonomie in NRW, Niederlande und Flandern eine besondere Rolle. Abschließend rundete ein Blick auf Trends und Märkte die Konferenz ab und ermöglichte den Teilnehmern noch einmal einen Blick auf andere Kontinente und Regionen. Das Fazit vieler Teilnehmer lautete: „Interessante und informative Veranstaltung und ein Gewinn dabei gewesen zu sein.“

Quelle: http://www.clib2021.de/news/news-clib2021?id=246

Wasseraufbereitung / Edelmetalle

Mannheim, 19.11.2014: Trinkwasser ist eine der wertvollsten menschlichen Ressource überhaupt. Angesichts einer zunehmenden Weltbevölkerung und steigender Wasserbelastung z.B. durch die Erschließung von fossilen oder mineralischen Rohstoffen werden Trink- und Grundwasserressourcen z.B. zunehmend durch Schwermetallkontaminationen bedroht.

instrAction hat ihre Technologie zur Herstellung spezifischer Chromatografiephasen erfolgreich für die Entwicklung von Filtermaterialien zur Bindung von komplexbildenen Metallen weiterentwickelt. Diese neuartigen, zum Patent angemeldeten Filter zeichnen sich durch eine Bindekapazität aus, die 5 – 10fach über der von vergleichbaren Wettbewerberprodukten liegt. Aufgrund des nicht-ionischen Bindemechanismus sind diese Filter auch zur Metallbindung aus Salzwasser geeignet. Die hohen Komplexbildungskonstanten erlauben die vollständige Entfernung von sehr geringen Schwermetall-Konzentrationen aus stark verdünnten Lösungen.

Neben der Wasseraufbereitung ist die industrielle Verwendung der Chelat-Adsorber im Edelmetallrecycling ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet.

instrAction entwickelt innovative Phasen für die Aufreiningung von Peptidwirkstoffen

Mannheim 19.11.2014: Peptidwirkstoffe als Arzneimittel stellen ein stark wachsendes Geschäftsfeld dar. So sind z.B. zahlreiche peptidbasierte Kandidaten als potentielle next-generation Antibiotika beschrieben.

Die instrAction GmbH startet Untersuchungen zur Verwendung von instrAction Trennphasen für die Aufreinigung von Peptidwirkstoffen am Beispiel des Antibiotikums Daptomycin. Bei dem Wirkstoff handelt es sich um einen der Protagonisten aus der Gruppe der cyclischen Lipopeptide. Daptomycin wird am Menschen vor allem bei Infektionen mit grampositiven Problemkeimen (MRSA) eingesetzt.

Die instrAction Trennphasen werden in umfangreichen Studien hinsichtlich Ausbeute und Selektivität optimiert, um Verunreinigungen wie Neben- und Degradationsprodukte möglichst quantitativ zu entfernen. Ziel ist es, das instrAction Anwendungsportfolio zu erweitern und die Phasen als wirtschaftlichere Alternative in bestehenden oder zu entwickelnden Herstellprozessen für Peptide zu etablieren.

Alternative zu Reversed Phased Materialien

Mannheim, 19.11.2014: Aus dem analytischen Bereich sind Reversed Phase Chromatografiematerialien wie C18 (Octadecylsilan) nicht wegzudenken.
Ob isokratisch oder unter Gradientenbedingungen: Trennleistung und Auflösung lassen kaum etwas zu wünschen übrig. Im präparativen Bereich dagegen fallen die wesentlichen Nachteile der rein löslichkeitsgetriebenen Verteilungschromatographie ins Gewicht: Geringe Beladbarkeit und Selektivität, rascher Verlust an Auflösung bei Überladung, geringe Durchsätze und mäßige Stabilität gegenüber gängigen Sanitisierungsprotokollen.

instrAction entwickelt zurzeit Phasen für die Anwendung im Bereich der präparativen Reversed PhaseTrennungen. Aufgrund der netzartigen Struktur der instrAction netChrom®-Phasen werden bessere Phasenvolumenverhältnisse erreicht, was sich positiv auf die Beladbarkeit und damit auf die Produktivität auswirkt. Der Einbau polarer Gruppen verbessert zudem Selektivität und Auflösung.

Neuer Internetauftritt der instrAction ist online

Mannheim 27.10.2014: Ab sofort ist die neue Website der instrAction GmbH online und erstrahlt nach der Verjüngung modern, informativ und benutzerfreundlich.
Struktur und Inhalt der Seite wurden komplett erneuert um eine übersichtliche Darstellung für die Besucher zu gewährleisten. Der neue Webauftritt www.instraction.de rückt das Leistungsspektrum der instrAction GmbH in den Fokus.

Die Startseite präsentiert sich mit ansprechenden Bildern und einer großen Foto-Slideshow. Über Infoboxen gelangt der Besuchern von dort aus direkt auf die für ihn interessanten Seiten. Aufgelockert und ergänzt werden die Texte durch Fotos und Grafiken. Infoboxen am Seitenrand weisen den Nutzer auf Seiten hin, die für ihn ebenfalls von Interesse sein könnten. Außerdem kann sich nun jeder über den integrierten Routenplaner die Anfahrt zur instrAction berechnen lassen.

Eine englische und chinesische Version der neuen Homepage ist bereits in Arbeit. Diese werden in wenigen Wochen online gehen.

Thomas Ballnat verstärkt das Führungsteam

Herr Thomas Ballnat wurde entsprechend Eintragung im HRB 4217 vom 22.1.2014 zum Geschäftsführer der instrAction GmbH Mannheim berufen.

Er verstärkt das Führungsteam der instrAction um das wichtige Ressort Marketing und Vertrieb und wird gemeinsam mit Dr. Thomas Schwarz und Peter Kallien die Geschäftsleitung bilden. Thomas Ballnat nahm bereits im Juli 2013 das Mandat als Unternehmensberater der instrAction GmbH an und leitete den Vertrieb chromatographischer Aufreinigungsprozesse.

Herr Ballnat war von 2002-2012 zunächst als Geschäftsbereichsleiter Vertrieb Fuels&Chemicals der PALL GmbH tätig und danach als PALL-Industrial Leader für die Emerging Countries verantwortlich. In diesen Funktionen hatte er maßgeblichen Anteil am Wachstum des Unternehmens, der Integration neuer Technologien und dem strategischen Aufbau von Teams in verschiedenen Ländern.

In der Zeit von 1996-2002 leitete Herr Ballnat den Verkaufsbereich Chemie/Pharmazie der SeitzSchenk Filtersystems GmbH, welche 2002 von der Pall GmbH übernommen wurde.

„Die instrAction GmbH verfügt mit ihrer patentierten Technologie der Polymerinstruktion über ein einzigartiges Verfahren zur Entwicklung und Herstellung von hochspezifischen Phasen für die Aufreinigung von Proteinen und kleinen Molekülen. Die Produkte und Verfahren der instrAction bieten neben der Trennung kleiner Moleküle enorme Möglichkeiten, das Downstream-Processing, insbesondere auch biotechnisch hergestellter hochwertiger Proteine, zu revolutionieren. Mit dem Abschluss eines Entwicklungs-und Lizenzvertrages mit einem Global-Player der Chromatographie-Hersteller im Anwendungsbereich der Peptide wird es der instrAction gelingen, neue Märkte und Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus ist es unser erklärtes Ziel, mit den multimodalen Phasen der instrAction die signifikanten Ausbeutevorteile im Segment Blutplasma (IgG) im Markt zu positionieren.“ erklärt Herr Ballnat.

„Mit der Verpflichtung von Herrn Ballnat konnten wir einen erfahrenen, äußerst erfolgreichen Vertriebsmanager für die instrAction gewinnen, der die ambitionierten Ziele gestalten und umsetzen kann. Er hatte bereits maßgeblichen Anteil am Zustandekommen des Entwicklungs-und Lizenzvertrages der instrAction mit einem international tätigen Unternehmen der Branche. Dieser Vertragsabschluss entspricht einer Initialzündung für die instrAction und wir arbeiten gemeinsam an weiteren interessanten Großprojekten in diesem Jahr.“ erläutert Herr Dr. Axel Thierauf für die MIG Verwaltungs AG, München.